Beitragsbild Content Recycling

Weitblick Online Agentur

Ein Tag in unserer Agentur

Am 5. November 2013, also vor genau vier Jahren, sind wir offiziell mit der Weitblick Online Agentur gestartet. Seit damals hat sich vieles getan: wir durften mit tollen Unternehmen zusammenarbeiten, an spannenden Projekten mitwirken und viele interessante Menschen kennenlernen. Wir haben Strukturen aufgebaut, Prozesse etabliert, Fähigkeiten erlernt, uns Kompetenzen angeeignet, eine Praktikantin und kurz darauf unsere erste Mitarbeiterin eingestellt, und uns dabei auch immer persönlich weiterentwickelt. Wenn wir auf die vier Jahre zurückblicken, sehen wir neben vielen Herausforderungen, schwierigen Situationen und durchgearbeiteten Nächten und Wochenenden auch all die Höhepunkte, die wir erreicht haben und erleben durften.

Doch für einmal wollen wir ein Jubiläum nicht dazu nutzen, in die Vergangenheit zu schauen oder uns eine farbenfrohe Zukunft auszumalen. Stattdessen geben wir Ihnen die Möglichkeit, einen Einblick in unser Agenturleben zu erhalten. Dabei können Sie uns auf eine andere Art und Weise kennenlernen und mehr über unseren beruflichen und privaten Hintergrund zu erfahren.

Aus diesem Grund haben wir uns am Freitag einmal selbst beobachtet und zeigen Ihnen auf, wie ein typischer Tag in unserer Agentur aussieht.

Unser Tagesablauf

07:50

Ich, Tamara, die Jüngste im Weitblick-Team, treffe in unserem Büro an der Fürstenlandstrasse ein. Marcial und Nicole sind bereits dabei, die Mails zu checken und die Tasks für den heutigen Tag durchzugehen.

08:15

Alle arbeiten fleissig an ihren Projekten, gesprochen wird (noch) nicht viel. Marcial arbeitet an einer Kampagne zur Conversion Optimierung eines Kunden und studiert die verschiedenen Analysen auf Google Analytics. Währenddessen arbeitet Nicole am Design einer Webseite und erstellt Skizzen, die sie anschliessend zu einem Gesamtbild zusammenklebt. Ich erstelle gerade eine Newsletter Automation.

09:40

Ich bin bei der Recherche für unsere Facebook-Serie ‘Weitblick gefällt’ auf einen besonders guten Werbespot gestossen, den ich via Slack mit den beiden teile. Generell nutzen wir Slack nicht nur zur Kommunikation über den Stand unserer Projekte oder zum Zuteilen von kleineren To Do’s, sondern beispielsweise auch zum Teilen von relevanten Links, hilfreichen Tipps oder besonders guten Marketingkampagnen.

10:05

Nicole lacht laut auf, da sie gerade meinen Link gesehen hat. Wir unterhalten uns über andere lustige Werbungen, die wir kürzlich gesehen haben und denken uns unseren eigenen, lustigen Werbespot aus.

10:20

Mein Magen knurrt wie gewöhnlich viel zu früh und ich hole meinen Znüni hervor, während Marcial und Nicole fleissig weiterarbeiten und nicht im Entferntesten ans Essen denken.

11:00

Marcial führt ein Telefonat mit einem potenziellen Neukunden, welcher nächste Woche für ein erstes Kennenlernen bei uns in der Agentur vorbeikommt.

11:55

Nicole schickt mir ein Foto eines Kuchens, den sie für eine Freundin gebacken hat – es ist ein riesiger, bunter Einhorn-Kuchen! Meiner Meinung nach sieht dieser zu gut aus, um ihn zu essen… Ich bewundere sie für ihre Geduld und Ausdauer, da das Backen und Zusammensetzen des Kuchens mehrere Tage Zubereitung benötigte.

12:35

Zeit fürs Mittagessen! Marcial bereitet den Salat zu, den sie gewöhnlich zu Mittag essen, während Nicole «noch schnell etwas fertigmachen» will. Ich bin froh, dass ich ausnahmsweise auch etwas zu Essen dabeihabe und nicht raus in die Kälte muss, um beim gegenüberliegenden Aldi was zu holen…

13:00

Vertieft in unser angeregtes Gespräch werden wir erst durch einen Anruf wieder ins Büro gerufen. Ein Inder mit schlechtem Englisch möchte Marcial von einem neuen Programm zur Datenanalyse auf der Webseite überzeugen.

13:00

Vertieft in unser angeregtes Gespräch werden wir erst durch einen Anruf wieder ins Büro gerufen. Ein Inder mit schlechtem Englisch möchte Marcial von einem neuen Programm zur Datenanalyse auf der Webseite überzeugen.

14:15

Kreativ-Meeting für einen unserer Kunden ist angesagt. Marcial, der während solchen Meetings am besten den Überblick behält, notiert unsere Ideen auf dem Whiteboard. Nach einer Stunde sieht die Darstellung auf dem Whiteboard eher aus, wie ein farbiges chaotisches Irgendetwas. Heute ist es meine Aufgabe, das soeben Besprochene zu fotografieren, auf Evernote hochzuladen und die Ideen etwas strukturierter nochmals zusammenzufassen, damit wir damit weiterarbeiten können.

15:30

Marcial optimiert eine Webseite, die bald live geht und kontrolliert die Ansicht auf verschiedenen mobilen Geräten.

15:40

Ich arbeite an einem Social Media Konzept für eines unserer Projekte, welches wir im Rahmen unseres sozialen Engagements durchführen. Dazu lasse ich mich von den bisherigen Aktivitäten des Unternehmens inspirieren, schaue mir an, was die Konkurrenz macht und mache ein Brainstorming, welche Kampagnen mit welchen Massnahmen durchgeführt werden könnten. Am Ende gebe ich dem Kunden konkrete Ideen für einzelne Beiträge.

16:10

Ich gebe den beiden eine Terminänderung durch, da ich an einem meiner Arbeitstage einen Unternehmensbesuch mit einem Kurs der Universität habe. Ich schätze es sehr, dass ich bei der Weitblick flexibel bin und so Studium und Beruf einfach verbinden kann.

16:20

Nicole arbeitet gerade an einer Customer Journey. Dazu überlegt sie sich, wie Interessenten auf die Webseite des Kunden gelangen und welche Handlungen sie in welcher Reihenfolge vornehmen, um das Webdesign optimal auf das Kundenverhalten abzustimmen.

16:55

Crash-Kurs zum Thema CSS Teil 1000 (gefühlt). Obwohl ich schon einiges gelernt habe, benötige ich immer noch Hilfe, um gewisse Elemente so hinzukriegen, dass sie aussehen wie ich es möchte. Ich nehme mir vor, bei Gelegenheit einen Kurs zu machen und mir die Stylesheet-Sprache beizubringen…

17:30

Marcial verlässt das Büro, da er an einem Networking-Anlass teilnimmt. Ich bin etwas neidisch, dass er lecker Essen geht, während auf mich Zuhause nur die Resten vom Vorabend warten. Marcial und Nicole wechseln sich mit der Teilnahme an Networking-Anlässen, interessanten Fachvorträgen und relevanten Veranstaltungen in der Umgebung ab. So kann der jeweils andere an den Projekten weiterarbeiten oder sich auf seine Termine konzentrieren.

17:55

Für mich ist Feierabend. Nicole bleibt noch eine Weile im Büro. Ich hoffe, für sie dauert es auch nicht mehr zu lange!

Unser Tag auf einen Blick

0
erledigte Tasks in Asana
0
Nachrichten in Slack
0
Mausklicks*
0
aufgerufene Webseiten
0
verschickter Brief
0
erhaltene E-Mails

*Wer einmal selber messen möchte, kann dieses Tool nutzen. Sieht etwas dubios aus, erfüllt seinen Zweck aber tadellos und ist ohne nervige Adware.

Neugierig, wer hinter der Weitblick Online Agentur steht?

Lernen Sie uns von einer anderen Seite kennen!

Marcial –
der Stratege

Lernen Sie mich kennen!

Nicole –
die Kreative

Lernen Sie mich kennen!

Tamara –
die Optimistin

Lernen Sie mich kennen!

Wir beschenken Sie

Dass sich Leute an ihrem Geburtstag selbst beschenken, ist heute nichts Aussergewöhnliches mehr. Wir haben uns mit einem leckeren Kuchen beschenkt. Da wir nicht möchten, dass Sie leer ausgehen, haben wir uns überlegt, nicht nur uns selbst, sondern auch Sie zu beschenken:

Digital können wir leider noch keinen Kuchen verschicken. Dafür teilen wir unser Rezept für den herbstlichen Marroni-Cake mit Ihnen!

Hier geht’s zum Rezept
2017-11-06T11:19:46+00:00 By |Allgemein, Blog, Weitblick|

About the Author:

Tamara Bruschek
Tamara Bruschek ist Marketing-Studentin und Teilzeitangestellte bei Weitblick

Holen Sie sich unsere Online Marketing Tipps für Ihre Branche

ZUM KAMPAGNENPLANER

You have Successfully Subscribed!