Hier landen Sie alle: Die Landing Page

In 11 Schritten zur eigenen Online Marketing Strategie

Hier landen Sie alle: Die Landing Page

Dürfen wir vorstellen: Das Zentrum Ihrer Online Marketing Strategie

Wie der Name „Landing Page“ oder eben „Landeseite“ schon vermuten lässt, handelt es sich dabei um den Knotenpunkt Ihrer Online Marketing Strategie. Diese spezielle Seite «empfängt» potenzielle Kunden von verschiedenen Quellen. Landing Pages eignen sich insbesondere für

  • SEA-Kampagnen (z.B. Google AdWords)
  • Newsletter-Angebote
  • Suchmaschinenoptimierte Sonderseiten
  • Beiträge in Social Media

Das Hauptziel von Landing Pages liegt darin, potenzielle Kunden entsprechend der Marketing Kampagne anzusprechen und die Konvertierung einzuleiten.

Funktion von Landing Pages

Das bedeutet, einer Landing Page geht immer mindestens eine Kommunikationsmassnahme voraus, die für Aufmerksamkeit sorgt und potenzielle Kunden überhaupt erst auf die Landing Page führt. Zudem wirkt die Landing Page selbst als Online Marketing Massnahme mit dem finalen Ziel, den Webseitenbesucher zum Kunden zu machen. Die Landing Page kann in diesem Sinn als Brücke zwischen Aufmerksamkeit und Konvertierung gesehen werden.

Konvertierung als Ziel

Potenzielle Kunden gelangen über einen bestimmten Weg auf eine Landing Page. Indem ein Nutzer sein Interesse an einem Thema bekundet (z.B. durch den Klick auf eine entsprechende Werbung) gelangt er auf eine Webseite, die dieses Thema direkt aufgreift.

Beispiel für den Einsatz einer Landing Page

Das kleinere Beratungsbüro KMUklug bietet Treuhand, Buchhaltung und Steuerberatung für mittelständische Unternehmen an. KMUklug macht für alle drei Bereiche auf verschiedenen Plattformen Werbung.

Bei Google sucht der Unternehmer Egli nach einem verlässlichen Partner für die Buchhaltung. Über eine AdWords-Anzeige von KMUklug gelangt er auf die Landing Page von KMUklug zum Thema «Buchhaltung». Dort erfährt Egli in zwei Sätzen, wer KMUklug ist, welche drei Vorteile ihr Buchhaltungsangebot bieten und findet ein Formular, über das er sich für ein kostenloses Beratungsgespräch anmelden kann.

Dieses füllt er aus und erhält kurz darauf einen Terminvorschlag von KMUklug. Nach dem Beratungsgespräch ist Egli begeistert und KMUklug hat einen neuen Kunden gewonnen. Der Erfolgsfaktor? Die Landing Page, die Egli dazu bewogen hat, das Kontaktformular auszufüllen.

Indem die Landing Page konkret auf die Bedürfnisse des potenziellen Kunden eingeht, ist es einfacher, diesen zu einer Aktion zu bewegen. Dies muss nicht gleich ein Kauf sein. Eine Landing Page kann potenzielle Kunden zu folgenden Handlungen bewegen:

  • Abonnieren des Newsletters
  • Kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren
  • Probezugang zu einer Software anfordern
  • Hilfreiche Unterlagen herunterladen

Das Ziel der Landing Page ist es, etwas über den potenziellen Kunden zu erfahren. Diese Informationen können dann für die Kundenakquise verwendet werden.

Was zeichnet eine Landing Page aus?

Bei der Landing Page gilt es auf Konsistenz zu achten: Sie ist die erste Seite, die potentielle Kunden zu Gesicht bekommen, nachdem sie auf Ihre Anzeige geklickt haben. Der Webseitenbesucher muss von der Landing Page abgeholt und zur finalen Handlung geführt werden. Er muss sich deshalb auf der Seite schnell zurechtfinden und der Inhalt der Seite seinen Erwartungen und Absichten gerecht werden. Folgende Regeln sollten Sie bei Landing Pages beachten.

  • Verfassen Sie den Inhalt der Landing Page so, dass er den geweckten Erwartungen durch die vorangehende Werbemassnahme oder den Quellartikel entspricht. Greifen Sie das entsprechende Thema auf und halten Sie sich kurz ohne nebensächliche Informationen.
  • Die Seite soll innerhalb weniger Sätze und Bilder informieren können.
  • Konsistenz: Passen Sie Ihre Landing Page optisch Ihrer Kampagne an. Benutzen Sie die gleiche Sprache (zielgruppengerecht) und die gleichen Schlüsselwörter in Titel und Überschriften.
  • Vermeiden Sie ablenkende Elemente wie Menüs oder zu viele Handlungsaufforderungen. Verweisen Sie erst zum Schluss auf Ihre eigentliche Webseite.

Der ideale Aufbau einer Landing Page

Die Landing Page soll eine Konvertierung potenzieller Kunden erreichen.  Deshalb muss der Konzeption und dem Design der Landing Page besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden, um diesen Prozess optimal zu begleiten. Bauen Sie Ihre Landing Page demnach immer so auf, dass die verschiedenen Elemente den Interessenten gezielt zur gewünschten Handlung führen. In unserer Landing-Page-Vorlage finden Sie die wichtigsten Elemente und können diese passend zu Ihrer Kampagne gleich selber ausfüllen.

Und jetzt?

In unserer Landing Page-Vorlage finden Sie die wichtigsten Elemente und können diese passend zu Ihrer Kampagne gleich selber ausfüllen. Damit potentielle Kunden dann aber auch auf Ihrer Landing Page landen, zeigen wir Ihnen im nächsten Beitrag, wie Sie mit Google AdWords deren Aufmerksamkeit wecken.

Entwerfen Sie Ihre eigene Landing Page: Einfach hier ausfüllen und wir schicken Ihnen unsere Beispiel-Vorlage.

About the Author:

Julia Baumann ist Marketing-Master-Studentin und Sommer-Praktikantin bei Weitblick

Holen Sie sich unsere Online Marketing Tipps für Ihre Branche

ZUM KAMPAGNENPLANER

You have Successfully Subscribed!