Alles was Sie über Online Marketing in Ihrer Branche wissen müssen

So funktioniert Online Marketing in der Treuhand Branche

Um was geht es?

Wir kennen die relevanten Tools im Online Marketing und im Webdesign. Deshalb haben wir uns überlegt, wie wir unser Wissen an Sie weitergeben können: Und wir waren fleissig. Wir haben verschiedene Branchen analysiert und mehrere E-Books dazu geschrieben, wie Online Marketing in einzelnen Branchen wirkungsvoll angewendet werden kann.

In unserem E-Book gehen wir detailliert auf die Herausforderungen in der Treuhand Branche ein und zeigen Ihnen anhand des fiktiven Praxisbeispiels KMUklug

  • welche Möglichkeiten Online Marketing für Treuhandunternehmen bietet,
  • welche Online Marketing Massnahmen für Treuhänder sinnvoll sind,
  • wie Sie Personas erstellen und warum dies von Bedeutung ist,
  • wie Sie Ihre Kunden auf sich aufmerksam machen,
  • warum Sie auf Social Media verzichten können,
  • wie Sie Google AdWords und E-Mail Marketing am effizientesten einsetzen und
  • welche Themen Sie in einem Blog behandeln können.

Treuhandunternehmen KMUklug

Das kleine Beratungsbüro KMUklug bietet Treuhand, Buchhaltung und Steuerberatung für kleine bis mittelständische Unternehmen an.

Als lokal ausgerichtetes Treuhand- & Beratungsbüro hat KMUklug mit vielen Mitbewerbern zu kämpfen. Besonders durch den digitalen Wandel hat sich der Wettbewerb in den vergangenen Jahren massiv verschärft. Durch die Digitalisierung der Branche mischen nun vermehrt auch international tätige Online-Treuhand Anbieter im lokalen Markt mit.

Um in diesem wettbewerbsintensiven Umfeld langfristig bestehen zu können und neue Mandate zu gewinnen, sowie bestehende Kunden zu halten, ist KMUklug auf professionelles Marketing angewiesen.

Dabei hat KMUklug bislang bewusst auf klassische Massnahmen gesetzt. Sie besuchten verschiedenste Fachmessen und branchenrelevante Netzwerkveranstaltungen, veröffentlichten Inserate in Zeitungen und Fachzeitschriften und publizierten viermal jährlich ein eigenes Magazin mit kundenrelevanten Themen rund um Buchhaltung und Steuererklärung. Auf Online Marketing Massnahmen wurde bisher gänzlich verzichtet.

Anhand des fiktiven Praxisbeispiels KMUklug zeigen wir Ihnen auf, wie Online Marketing Sie dabei unterstützen kann, Ihre individuellen Ziele zu erreichen und einen tatsächlichen Wettbewerbsvorsprung zu erhalten.

Unsere Quick Wins

Am Ende unseres E-Books finden Sie Quick Wins für schnelle Resultate. Zwei davon werden im Folgenden dargestellt.

1

Generieren Sie Leads

Eine Möglichkeit, um eine Conversion (d.h. die Umwandlung eines anonymen Webseitenbesuchers in einen potenziellen Kunden bzw. Lead) herbeizuführen, besteht darin, ein kleines Geschenk resp. Freebie anzubieten. Dieser Download soll Ihrem potenziellen Kunden einen Mehrwert bieten. Gut eignen sich z.B. kurze Checklisten oder ein paar hilfreiche und direkt umsetzbare Tipps. Integrieren Sie dazu ein einfaches Formular mit einer passenden Handlungsaufforderung auf Ihrer Webseite. Diese muss den Kunden dazu auffordern, die entscheidende Handlung auszuführen (z.B. Angabe von E-Mail Adresse oder Telefonnummer). Im Austausch dafür erhält der Webseitenbesucher Zugang zum kostenlosen Download. Durch diesen Austausch (gratis Download gegen Kontaktangaben) entsteht eine Win-Win Situation für Ihren potenziellen Kunden und Sie selbst. Denn nun können Sie den Interessenten und potenziellen Kunden mit einem passenden Angebot kontaktieren.

2

Bloggen Sie!

Als Dienstleister und Serviceanbieter kennen Sie die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Kunden und wissen, wo ihre Probleme liegen. Nutzen Sie dieses Wissen und schreiben Sie einen Blog zu den entsprechenden Themen. Indem Sie über die häufigsten Fragen und Herausforderungen Ihrer Kunden schreiben und dazu passende Lösungsansätze präsentieren, können Sie sich als fachkundiger, kompetenter und vertrauenswürdiger Partner präsentieren und so die Hemmschwelle zu einer ersten Kontaktaufnahme entscheidend verringern.

Selbstverständlich müssen Sie ihren Blog nicht zwingend «Blog» nennen. Geben Sie ihm einen Namen, der den Mehrwert für Ihre Kunden deutlich aufzeigt und Sie zudem von der Erwartungshaltung befreit, in regelmässigen Abständen neue Beiträge zu veröffentlichen (bspw. «Geistesblitze», «Insights» «Experten konkret» o.ä.).

Noch mehr Quick Wins und das gesamte E-Book finden Sie in unserer DIY Werkstatt:

Zum kostenlosen E-Book

About the Author:

Tamara Bruschek

Tamara Bruschek ist Marketing-Studentin und Teilzeitangestellte bei Weitblick

Holen Sie sich unsere Online Marketing Tipps für Ihre Branche

ZUM KAMPAGNENPLANER

You have Successfully Subscribed!