Beitragsbild Facebook Ads

In 11 Schritten zur eigenen Online Marketing Strategie

Wie werden Kunden auf Sie aufmerksam?
Teil 2: Mit Facebook – Ads

Mit Facebook Ads mehr Menschen erreichen

Millionen Facebook-Nutzer weltweit werden täglich aufgrund einer Anzeige in ihrem Newsfeed auf Produkte aufmerksam, die sie später kaufen. Bestimmt sind auch Sie beim Scrollen durch die Neuigkeiten Ihrer Facebook-Freunde bereits auf die eine oder andere Werbeanzeige gestossen. Gut platziert zwischen den Urlaubsfotos der besten Freundin und einem witzigen Tiervideo werben die verschiedensten Unternehmen und Marken für Ihre Produkte.

In diesem Schritt bringen wir Ihnen mit den Facebook Werbeanzeigen (oder eben: Facebook Ads) nach Google AdWords ein zweites Instrument zur Gewinnung der Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe näher. Wir zeigen Ihnen die Besonderheiten und Vorteile der Facebook Ads und verraten Ihnen nützlichen Tipps und Tricks, wie Sie damit mehr Kunden ansprechen und auf Ihre Landing Page locken.

Auf Facebook sind doch nur junge Leute – lohnt es sich da überhaupt, dort Werbung zu schalten?

Es stimmt wohl, dass die Altersgruppe der 20 – 29 Jährigen in der Schweiz mit über 1 Million aktiven Nutzern aktuell noch die grösste Benutzergruppe dieses Sozialen Netzwerkes darstellt. Aber auch wenn Ihre Hauptzielgruppe aus einem etwas älteren Personenkreis besteht, lohnt sich der geschickte Einsatz von Facebook Ads auf jeden Fall. Denn: Die 40 – 49 Jährigen stellen ebenfalls bereits über 920‘000 Anwender, gefolgt von den „Silver Surfers“ (50 Jahre und älter), die mit 730‘000 Nutzern auf Facebook vertreten sind. Interessant ist zudem die Tatsache, dass die letztgenannte Altersgruppe der Ü50 auf Facebook aktuell die am stärksten wachsende Benutzergruppe darstellt.

Aber nicht nur diese Verschiebung in der Nutzer-Demographie macht Facebook zu einer attraktiven Plattform für Unternehmen: Mit derzeit 3.76 Millionen aktiven Nutzern alleine in der Schweiz bietet Facebook eine riesige Basis an potentiellen Kunden, über die nebst demographischen Daten eine Vielzahl an weiteren Informationen über ihre Persönlichkeit, Aktivitäten, Interessen und Meinungen bekannt ist. Mit wenig Aufwand können Sie so gezielt jene auswählen, die zu Ihrer definierten Zielgruppe gehören und mit Ihrer Werbung direkt ansprechen.

Die erwähnten sowie weitere interessante Zahlen und Fakten rund die Demographie der Facebook-Nutzer finden Sie übrigens im Blog der Bernet PR Agentur (bernetblog).

Was Sie mit Facebook Ads alles bewirken können

First Things First: Um überhaupt Anzeigen auf Facebook schalten zu können, benötigen Sie ein eigenes Profil resp. eine Unternehmensseite auf Facebook. Falls Sie noch über keine solche verfügen, erfahren Sie in unserem Social Media Workbook alles rund um einen funktionierenden Auftritt in den Sozialen Netzwerken.

Facebook Ads helfen Ihnen dabei, mehr Bekanntheit und Aufmerksamkeit zu generieren, von Ihren Kunden beachtet zu werden und letztendlich die gewünschten Konversionen zu erzielen.

1. Mehr Bekanntheit

Mit Facebook Ads erreichen Sie mehr Menschen. Die hohe Reichweite der Werbeanzeigen hilft Ihnen dabei, eine Vielzahl potentieller Kunden auf Ihre Produkte und Dienstleistungen aufmerksam und Ihr Unternehmen bekannter zu machen.
Um Ihren Bekanntheitsgrad zu steigern können Sie beispielsweise unterhaltsame Video- oder auffallende Fotoanzeigen schalten, sodass mehr Personen die Inhalte auf Ihrer Facebook-Seite sehen, mit „Gefällt mir“ markieren, kommentieren und teilen.

2. Mehr Beachtung

Facebook Ads erlauben es Ihnen, die individuellen Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Kunden gezielt anzusprechen und die genau darauf passenden Angebote zu offerieren. Damit vermeiden Sie es, mit zu generischen Botschaften in der alltäglichen Informationsflut unterzugehen.

3. Mehr Conversions (Verkäufe)

Werbeanzeigen auf Facebook unterstützen Sie dabei, Ihre Kunden zu den gewünschten Handlungen zu führen. Mit geschickt gewählten Anzeigen leiten Sie Interessenten über Facebook direkt zu der entsprechenden Landing Page, die dann für die Konvertierung (Kauf des Produktes im Online Store, Anmeldung für den Newsletter etc.) sorgt. Oder aber Sie holen sich Ihre Kunden mit einem unschlagbaren Deal direkt zu sich in den Verkaufsladen.

Bekanntheit, Beachtung oder Conversions?

Nachdem Sie die Möglichkeiten mit Facebook Ads kennen, müssen Sie sich entscheiden, was Sie überhaupt erreichen möchten. Facebook bietet je nach Zielsetzung unterschiedliche Formen von Werbeanzeigen an. Die nachfolgende Übersicht hilft Ihnen dabei, die passende Anzeige zu finden:

Bekanntheit

Beachtung

Conversions<