Mobilegeddon – Google Update

Mobile-freundliche Webseiten

Eine mobile-freundliche Webseite  ist seit gestern (21. April 2015) wichtig für das Ranking bei Google. Denn Google hat bestätigt, dass der Google Algorithmus im neuen Update die Mobile-Freundlichkeit in den Ranking Faktor aufnimmt.

Aber was bedeutet das für Unternehmen? Unternehmen, die keine responsive Webseite haben, können ihr Ranking verlieren, wenn sie auf mobilen Geräten gesucht werden. Das Update hat damit jedoch nur einen Einfluss auf die Suchresultate, die mobile getätigt werden. Unternehmen müssen sich also nicht davor fürchten, dass ihre Webseite von heute auf morgen verschwindet.

Nutzerfreundlichkeit messen

Mobile-Freundlichkeit ist nur ein neuer Faktor unter vielen anderen. Wenn eine Webseite wichtig für die Suchanfrage ist, wird sie auch weiterhin in den Suchergebnissen angezeigt (t3n.de).

Aber gemäss Google (Präsentation an der Swiss Online Marketing Messe) werden dieses Jahr erstmals mehr Suchanfragen mobil anstatt über Computer und Laptops getätigt. Aus diesem Grund empfehlen wir, demnächst die eigene Seite hinsichtlich Mobile-Freundlichkeit zu optimieren.

Ist meine Webseite responsive?

Mit diesem Tool von Google kannst du testen, ob deine Webseite bzw. die deines Unternehmens mobile-freundlich ist.

Zum Tool

Und mit diesem tollen Tool kannst du kontrollieren, wie deine Webseite auf den einzelnen Geräten aussieht.

Zum Tool

Und mit diesem Tool bekommst du eine schöne Übersicht, wie deine Webseite bei verschiedenen Geräten aussieht.

Zum Tool
2017-08-29T09:53:08+00:00 By |Blog, Suchmaschinenoptimierung, Webdesign|

About the Author:

Marcial Bollinger ist Mitgründer und Teilhaber der Weitblick Online Agentur.

Holen Sie sich unsere Online Marketing Tipps für Ihre Branche

ZUM KAMPAGNENPLANER

You have Successfully Subscribed!